KRONE-Kreiselzettwender KWT 1600

  • Baujahr: 2016
  • stabiler Dreipunkt-Anbaubock (Kat II) inkl. pendelnder Aufhängung mittels Kugelgelenk
  • mechanische Zugfeder für positive Stützlasten am Anbaudreieck in Vorgewendeposition
  • robuster Rahmen für engste Wendemanöver
  • intelligente Lenkung des Transportfahrwerkes für engste Wendemanöver sowie Vermeidung von Grasnarbenbeschädigungen
  • klappbare Abstellstütze mit automatischer Raste für den einfachen Anbau der Maschine
  • robuste Auslegerarme aus Rechteckrohr
  • Kreisel durch Überlastkupplung gegen Fremdkörperkontakt abgesichert
  • WWE-Gelenkwelle
  • in Antriebsstrang integrierter Freilauf
  • wartungsfreie, in Fließfett laufende Kreiselgetriebe
  • wartungsfreie OctoLink Fingerkupplung zwischen den Kreiselelementen für zuverlässige Kraftübertragung in jeder Position
  • stabile Zinkenarme aus Rohrprofil Ø 38 x 4 mm
  • verschleißarme, 9,5mm Super-C-Zinken mit fünf Windungen
  • Zinken gegen Verlust um den Zinkenarm montiert
  • KRONE-Kammeffekt durch ungleiche Zinkenlängen für optimale Bodenanpassung und Vermeidung von Futterverschmutzungen
  • werkzeuglose Streuwinkelverstellung 13°-19°
  • Folgesteuerung für den automatischen Aus- und Einklappvorgang
  • mechanische Arbeitshöheneinstellung
  • Kreiselbereifung 16/6.50×8, mittig 18/8.50×8
  • Breitspurtransportfahrwerk für hohe Standsicherheit und absolute Laufruhe
  • Warntafeln und LED-Beleuchtung
  • Seitenschutze und Heckleuchtenträger automatisch klappend
  • Transportfahrwerk technisch für 40 km/h Transportgeschwindigkeit ausgelegt ( Achtung: Länderabhängige gesetzliche
    Vorgaben zur maximal zulässigen Transportgeschwindigkeit beachten!)
  • ohne Fahrwerksbremsanlage
  • gezogener Kreiselzettwender mit separatem Transportfahrwerk
  • Arbeitsbreite 15.250 mm nach DIN 11220
  • Transportbreite ca. 2.980 mm
  • Transporthöhe ca. 2.800 mm
  • Transportlänge ca. 7.200 mm
  • Gewicht ca. 3.490 kg
  • 14 Kreisel
  • pro Kreisel sechs Zinkenarme
  • Kreiseldurchmesser: 1.530mm
  • Zapfwellendrehzahl 540 U/min
  • erforderliche Hydraulikanschlüsse: 1 x EW, 1 x DW
  • Leistungsbedarf ca. 60 kW (80 PS)
  • Dreipunktanbau KAT II